Arabische Nachnamen

Arabische Nachnamen + Bedeutung

Auf folgender Seite finden Sie schöne und beliebte Arabische Nachnamen und die genaue Bedeutung arabischer Familiennamen. Außerdem noch die beliebtesten arabischen Nachnamen mit der jeweiligen Bedeutung. In Deutschland trägt ein Junge bzw. ein Mädchen einen „einfachen“ Vor- und Nachnamen. Arabische Familiennamen geben meistens eine überlieferte Genealogie wieder. Sohn von… Tochter von… Somit ist es möglich bis mindestens in die 6 Generation der jeweiligen Familie einzusehen.

arabische nachnamen

Ein Beispiel dazu:
Der König von Quatar:
Hamad bin Khalifa bin Hamad Al-Thani

Bin bzw. Ben bedeutet Sohn

Hamad Sohn von Khalifa Sohn von Hamad (der Großvater) aus dem Stamme der Al-Thani

Ein weiteres Gutes Beispiel ist hier der von Old Shatterhands, der kurz “Halef Omar” heißt.
Hadschi Halef Omar Ben Hadschi Abul Abbas Ibn Hadschi Dawuhd al Gossarah.

Hadschi bezeichnet einen Muslim, der die Pilgerfahrt, die Hadsch nach Mekka nach der im Koran vorgeschriebenen Weise durchgeführt hat. Das kurze Ben bedeutet ebenso wie Bin oder auch Ibn wie bereits erwähnt “Sohn von”. Auch der Lange Name hat eine Bedeutung. Es bedeutet, dass sowohl Halef Omar selbst, als auch sein Vater Abul Abbas, sowie sein Großvater Dawuhd al Gossarah, in Mekka waren.

Das Gegenteil von Bin ist Abu mit der Bedeutung „Vater von“.

Bei arabischen weiblichen Namen gilt ein ähnliches Prinzip, nur dass hier anstelle von Bin=Sohn auch Bint=Tochter stehen kann.

Gut zu wissen: Im Islam besitzt der Name auch eine Gläubige Funktion. Am Tag des Jüngsten werden alle Gläubigen bei ihren Namen und dem der Väter aufgerufen.

Arabische Nachnamen – Unterschiede in verschiedenen Ländern:

In Marokko: Trägt das Baby den Familiennamen .
In Ägypten: Trägt das Baby drei Namen, denen ein Familienname angefügt werden kann.
Im Irak: Trägt das Baby den Vornamen, Vater- und Herkunftsnamen

arabische Nachnamen

Arabische Nachnamen – Die beliebtesten!

In der folgenden Auflistung finden Sie die beliebtesten Arabischen Namen + Ihre Bedeutung.

Layla, Leila = (Die) Nacht, in der Nacht geboren
Zahrah = (Die) Blume
Nur, Noor = (Das) Licht
Nadia = (Der) Anfang
Nabil = (Der) Großzügige
Thabit = (Der) Stabile)
Malak = (Der) Engel
Malika = (Die) Königin
Malek = (Der) König

Arabische Nachnamen – am häufigsten verwendeten!

Ali
Ahmed / Ahmad
Haddad
Mahmood /Mahmoud
Mansoor
Rahman
Abdel
Naser / Nasser
Hanna / Hana
Qasim
Sam
Mansour
Hadad
Musa / Mousa
Malik
Awad
Hassan / Hasan
Essa
Turk
Mazin
Qasem / Oasim
Khalil / Khaleel
Isa /Issa
Yousif / Yousef
Jaber / Jabir
Shaheen
Abba
Najjar
Alam
Salah / Saleh / Salih
Abdullah / Abdul / Abdulah / Abdellah
Aziz
Bari
Ababneh
Hussain / Hossein / Hussein
Khatib
Mustafa
Sulaiman / Sulayman / Suleiman
Ibrahim / Ibraheem
Abbas
Hamdan
Habib
Amin / Ameen
Omar / Omer / Ommar
Rashid
Karim
Saad / Sad
Temiz
Hamid
Sharif

-> Verwandter Beitrag: Französische Nachnamen